Am 26. September 1944 wurden Häftlinge nach Zwolle deportiert. Dort mussten sie beim Bau von Befestigungsanlagen entlang des Flusses IJssel arbeiten. Die Transportkarten dieser Häftlinge wurden mit einem Z gestempelt. Es handelt sich dabei also um das Ziel des Transportes. Auf anderen Karten gibt es auch den Stempel „Arb. Eins. Reich“, wenn sie zum Arbeitseinsatz nach Deutschland gebracht wurden. Für welche Transporte die Stempel A und R stehen, ist bisher nicht bekannt. Falls Sie einen Hinweis haben, freuen wir uns über eine E-Mail an eguide(at)arolsen-archives.org.