Die Häftlinge wurden nach der Befreiung anfangs vor allem repatriiert, das heißt in ihre Heimatländer zurückgebracht. Daher findet sich in diesem Feld auch meist der Hinweis „Repatriation“ (engl. für Repatriierung). Im befreiten KZ Dachau gab es einen eigenen „Repatriation“-Stempel, der in dieses Feld gestempelt wurde. Auf den Bögen von Buchenwald-Überlebenden ist dieses Feld hingegen überwiegend leer.