In vielen Fällen ist dieses Feld nicht ausgefüllt oder nur mit vagen Angaben zu Namen und Orten versehen. Durch die Kriegswirren wussten viele der befreiten Häftlinge nicht, ob ihre Familien und Freunde noch lebten und wenn ja, wo sie sich befanden. Der in Buchenwald befreite Francisco Caballero schrieb zum Beispiel: „I do not know the actual addresses of my acquaintances in France, for during more [than] five years I have not received any news from them.“ (1.1.5.3/56454407/ITS Digital Archive, Arolsen Archives)